website templates free download

© Copyright 2019 ALOHA. Premium Events + Experiences! UG - All Rights Reserved
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDIENUNGEN  der ALOHA. Premium Events + Experiences! UG

1. Allgemeines

Für sämtliche Leistungen (Betreuung des Kunden, Konzeption, Organisation und Planung von Veranstaltungen, Transport, Hotelbuchungen und der Vermittlung von Leistungen Dritter) zwischen dem Kunden und der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG gelten ausschließlich diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Von diesen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" abweichende oder diese ergänzenden Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

2. Vertragsschluss

2.1. Grundlage der Geschäftsbeziehungen zwischen der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG und dem Kunden ist der zwischen diesem abgeschlossenen Vertrag, der die von der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG zu erbringenden Leistungen und die Vergütung sowie die Zahlungsmodalitäten beinhaltet.

Der Vertrag zwischen der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG und dem Kunden kommt durch Annahme von der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG des vom Kun-den unterbreiteten Angebotes zustande. Die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG überreicht dem Kunden ein Bestellformular, welches der Kunde schriftlich und firmengültig unterzeichnet (Brief, Fax) an die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG zurücksendet. Der Kunde ist an dieses Angebot gebunden.

Die Annahmebestätigung erfolgt von der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG ebenfalls schriftlich (Brief, Fax,). Die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG behält sich das Recht vor, bei Eingang einer Bestellung das Angebot nach eigenem Ermessen und insbesondere nach Prüfung der Verfügbarkeit der Leistungen anzunehmen oder nicht.

2.2. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden, teilt die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG dem Kunden unverzüglich mit. Soweit durch die Veränderungen der vereinbarte Inhalt des Vertrages nicht oder nur unwesentlich berührt wird, steht- aufgrund dieser Abweichungen - dem Kunden kein Kündigungsrecht oder Schadenersatz zu. Die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG ist berechtigt, in Ab-stimmung mit dem Kunden Teile des Veranstaltungsablaufes in Abweichung von der Leistungsbeschreibung zu verändern.

2.3. Bei Leistungen im Zusammenhang mit Spielen von Fußball-Großveranstaltungen (wie Weltmeisterschaften, Europameisterschaften, internationalen Vereinswettbewerben und im nationalen Ligabetrieb) kann es zu Änderungen im Spielplan, Spielort und Austragungsdatum kommen. Die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG wird sich in einem solchen Fall bemühen, gleichwertigen Ersatz für geänderte Leistungen zu erbringen. In diesem Zusammenhang anfallende Mehrkosten gehen zu Lasten des Kunden. Ein Anspruch des Kunden gegenüber der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG entsteht aufgrund einer Änderung, die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG nicht zu verantworten hat, nicht. Bei einem Spielausfall entsteht dem Kunden kein Erstattungsanspruch.

2.4. Die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG erbringt eigene Leistungen und tritt als Vermittler von Leistungen auf. Soweit die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG als Vermittler von Leistungen auftritt und Verträge mit Dritten zur Durchführung einer Leistung abschließt, so erfolgt ein solcher Vertragsschluss im Namen und in Vollmacht des Kunden.

3. Zahlung.

3.1. Rechnungen der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG sind nach Erhalt sofort ohne Abzug fällig. In den einzelnen Verträgen können abweichende Zahlungsziele und Zahlungsmodalitäten vereinbart werden.

3.2. Werden vereinbarte Zahlungsziele nicht eingehalten, so ist die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG berechtigt, ohne weitere Mahnung vom Vertrag zurückzutreten. Weitergehende Schadenersatzansprüche bleiben unberührt.

4. Rücktritt.

Dem Kunden steht in den gesetzlich geregelten Fällen das Recht zu, vom Vertrag zurückzutreten. Der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG steht in diesem Fall eine angemessene Entschädigung zu. Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach dem vereinbarten Preis unter Abzug des Wertes der ersparten Aufwendungen von der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG, sowie dessen, was die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG ggf. durch anderweitige Verwendung der Leistung erzielen kann. Das Recht der Vertragsparteien auf außerordentliche Kündigung bleibt unberührt.

5. Haftung.

5.1. Die Haftung der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG Ihren Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen ist unabhängig vom Rechtsgrund auf die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei jedoch im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht auch für leichte Fahrlässigkeit gehaftet wird.

5.2. Wenn die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG gemäß dem vorstehenden Absatz wegen einfacher Fahrlässigkeit in Anspruch genommen wird, ist die Haftung der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG auf typische, bei Abschluss des Vertrags oder spätestens bei Verletzung der betreffenden Vertragspflicht vorhersehbare Schäden beschränkt.

5.3. Darüber hinaus vereinbaren die Vertragsparteien, dass ein Schadenersatzanspruch gegen die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG auf das vereinbarte Honorar beschränkt ist.

5.4. Der Kunde haftet für die von ihm und/oder seinen Gästen verursachten Schäden nach den gesetzlichen Vor-schriften.

5.5. Beeinträchtigungen oder Ausfall unserer Leistung durch höhere Gewalt wie Unerreichbarkeit des Veranstaltungsortes, Witterungseinflüsse, unverschuldeter Ausfall von Leistungsträgern etc. berühren nicht den vertraglichen Vergütungsanspruch der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG.

5.6. Bei Vermittlung von Leistungen haftet der jeweilige Leistungserbringer oder Veranstalter. Die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG haftet hier lediglich für die sorgfältige Auswahl und Überwachung nach den Sorgfaltspflichten eines ordentlichen Kauf-manns.

5.7. Der Kunde hat Beanstandungen und Reklamationen unverzüglich schriftlich geltend zu machen und zu begründen. Bei berechtigten Beanstandungen und bei Vorliegen von Schadenersatzansprüchen des Kunden haftet die ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG nach den vorstehenden Bestimmungen, insbesondere gilt die Beschränkung nach Punkt 5.4 dieser AGB.

6. Eigentumsrecht und Urheberschutz

6.1. Alle Leistungen der Agentur (z.B. Ideen, Konzepte für Veranstaltungen etc.) auch einzelne Teile daraus, bleiben im Eigentum der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG. Der Kunde erwirbt durch Zahlung des Honorars nur das Recht der Nutzung zum vereinbarten Zweck. Ohne gegenteilige Vereinbarung mit der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG darf der Kunde die Leistungen der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG nur selbst und nur für die Dauer des Vertrages nutzen.

6.2. Änderungen von Leistungen der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG durch den Kunden sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG und - soweit die Leistungen urheberrechtlich geschützt sind - des Urhebers zulässig.

6.3. Für die Nutzung von Leistungen der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG, die über den ursprünglich vereinbarten Zweck und Nutzungsumfang der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG hinausgeht, ist unabhängig davon, ob diese Leistung urheberechtlich geschützt ist die Zustimmung der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG erforderlich. Dafür steht der ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG und dem Urheber eine gesonderte angemessene Vergütung zu.

7. Datenschutz

7.1. Der Kunde akzeptiert, dass die im Reise-profil enthaltenen und ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG vom Kunden zum Zweck der Reisevermittlung zur Verfügung gestellten Informationen persönliche Daten sowie Persönlichkeitsprofilen Sinne der deutschen und europäischen Datenschutzgesetzgebung enthalten.

7.2. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass er als Inhaber der im Reiseprofil enthaltenen Personendaten verpflichtet ist, den Zweck und die Art der Bearbeitung der Personendaten durch ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG festzulegen ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG verpflichtet sich, die Personendaten der Reiseprofile nur in Übereinstimmung mit den Instruktionen des Kunden zu bearbeiten. Sofern ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG begründeten Anlass hat zu vermuten, dass die Instruktionen des Kunden mit den gesetzlichen Anforderungen an den Schutz der Personendaten nicht in Einklang stehen, ist ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG nicht verpflichtet, die Instruktionen des Kunden zu befolgen ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG ist jedoch nicht verpflichtet zu prüfen, ob die Instruktionen des Kunden mit den gesetzlichen Anforderungen in Einklang stehen.

7.3. Der Kunde sorgt und leistet Gewähr da-für, dass (A) die Personendaten der Reiseprofile in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen gesammelt und bearbeitet werden; (B) die Personen-daten stets auf dem neuesten Stand sind; (C) die Leistungsempfänger mit der (i) Übertragung der Personendaten an ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG bzw. Dritte zum Zweck der Vermittlung und Erbringung der Reise-leistungen, und (ii) Bearbeitung der Personendaten durch ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG bzw. Dritte zum Zweck der Vermittlung und Erbringung der Reiseleistungen einverstanden sind und hierfür ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, selbst wenn die Bearbeitung der Personendaten durch ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG oder Dritte in Ländern er-folgt, deren Datenschutzniveau unzureichend ist; sowie (D) dass die Leistungs-empfänger ausdrücklich damit einverstanden sind, dass ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG für den Kunden mit Bezug auf die von den Leistungsempfängern empfangen Reise-leistungen Management Information Reports generiert und dem Kunden zur Verfügung stellt.10.4.ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG verpflichtet sich, die zur Verarbeitung oder Nutzung überlassenen Daten weder für andere als die oben genannten eigenen Zwecke noch für Zwecke sachfremder Dritter zu verwenden.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

8.1. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, nach dem der Vertrag auch auszulegen ist. Für sämtliche Streitigkeiten aus oder in Verbindung mit diesem Vertrag sind soweit gesetzlich zulässig die ordentlichen Gerichte in München, Deutschland, ausschließlich zuständig.

9. Salvatorische Klausel

9.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ́s unwirksam sein, bleibt davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

9.2. ALOHA PREMIUM EVENTS+EXPERIENCES! UG nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.